Wir haben vor einigen Monaten den Entschluss gefasst, den Film Diagnose: Hirntot zu veröffentlichen. Dazu gründeten wir unsere eigene Produktionsfirma "Zum Kotzen Filmproduktionen" und beschlossen, mit der Firma "Xell Corporation" eine Kooperation einzugehen, um die bestmögliche Produktion an die Menschen zu bringen.

Da wir noch recht jung sind, müssen wir erst etwas produzieren, um über unsere Arbeit berichten zu können - das müsste jeder verstehen.